Familie Lohrer

aus Oberbaldingen (78073 Bad Dürrheim)

      

Andreas Lohrer (Nr. 5), Jakob Lohrer (Nr.4), Dr. Walter Lohrer (Nr. 3)

 

2. aus Datenschutzgründen gesperrt 
3. Dr. Walter Lohrer (1917-2004), Chemiker in Stuttgart, oo Bad Cannstatt 1942 Elfriede Bofinger
4. Jakob Lohrer (1889-1964), Oberpostsekretär in Cannstatt, oo 1915 Sophie Hetzel
5. Andreas Lohrer (1863-1917), Weber in Oberbaldingen, später Fabrikarbeiter in Zuffenhausen, oo Oberbaldingen 1888 Katharina Magdalena Schaible
6. Jakob Lohrer (1833-1887), Weber in Oberbaldingen,oo 1859 Agathe Glunz
7. Michael Lohrer (1805-1861), Bauer in Oberbaldingen, oo 1ebay832 Brigitta Lohrer
8. Conrad Lohrer (1751-1806), Bauer in Oberbaldingen, oo II. 1791 Christina Hengstler
9. Matthias Lohrer (1717-1779), Bauer und Bürgermeister in Oberbaldingen, oo 1744 Agathe Göz
10. Gallus Lohrer (1670-1736), Bauer und Bürgermeister in Oberbaldingen, oo Oberbaldingen 1699 Anna Reiser aus 78607 Talheim
11. Matthias Lohrer (+ 1703), Bauer und Bürgermeister in Oberbaldingen, oo 1662 Barbara Held
12. Gallus Lohrer (1605-1679), Bauer und Vogt in Oberbaldingen, oo Ursula
13. Veit Lorer (1577-nach 1611), Bauer in Oberbaldingen, oo Elisabeth
14. Lorz (Lorenz) Lorer (+1579/1586), Bauer in Oberbaldingen, oo Margaretha
15. ? Veit Lorer (+1586/1589), Bauer in Oberbaldingen, oo Anna

 

Erläuterungen

Die Familie Lohrer ist eine alteingesessene Familie von Oberbaldingen. Zu Beginn der Kirchenbücher (1558) finden sich bereits 7 Lohrer-Familien. Allerdings überlebten nur 2 Lohrer-Stämme den 30-jährigen Krieg. Ein Wappen der Oberbaldinger Lohrer konnte bisher nicht gefunden werden, jedoch existiert ein Wappen, das auf einen Hans Lohrer im benachbarten Öfingen (1570) zurück geht.

Auch Brigitta Lohrer (1802-1863, Nr. 7) stammt aus dieser Linie. Ihr Vater war Jakob Christoph Lohrer (1774-1857, oo 1799 Maria Glunz), ein Sohn von Martin Lohrer (1739-1784, oo 1768 Maria Kohler aus 78607 Talheim). Martin Lohrers Vater war Conrad Lohrer (1715-1772, oo 1737 Brigitta Walter aus Sipplingen bei Schaffhausen / Schweiz), der ein Sohn von Gallus Lohrer (Nr. 10) war.